LEDON passt die Lichtleistung automatisch der Umgebung an

Pure Innovation: LUX ADAPT

Februar 2018

 

Neuheit von LEDON passt Lichtleistung automatisch der Umgebung an

 

Der österreichische LED-Anbieter LEDON bringt – ganz nach dem Motto „keep it simple“ – eine in der Handhabung sehr einfache und effiziente Innovation auf den Markt: Der neue Konverter LUX ADAPT misst das Umgebungslicht und passt die Lichtleistung von LED-Rasterleuchten aus dem LEDON-Sortiment automatisch daran an.

 

Nur eine kleine Öffnung auf der Rückseite der GALILEO Rasterleuchten des österreichischen LED-Anbieters LEDON ist notwendig. Durch diese hindurch misst der Konverter LUX ADAPT das Umgebungslicht im Raum und regelt die Beleuchtung automatisch und auf das erforderliche Helligkeitsniveau.

 

Für Räume mit Tageslichteinstrahlung kann so eine wesentliche Stromersparnis im Vergleich zu herkömmlichen, schaltbaren LED-Rasterleuchten erzielt werden. LEDON rechnet – je nach Verbrauch, Energiekosten und Lichtverhältnissen – mit einer Amortisation der um ein Drittel höheren Investitionen nach etwa fünf Jahren, wobei die Lebensdauer der Leuchten durch geringere Temperaturen am LED-Chip wesentlich verlängert wird.

 

„Entscheidend und einzigartig an LUX ADAPT ist die Handhabung. Installiert wird wie bisher lediglich die Kombination aus Rasterleuchte und Konverter. Es sind weder zusätzliche Steuerleitungen oder -einheiten noch externe Sensoren erforderlich“, beschreibt LEDON-Produktmanagerin Bettina Gehrer den Vorteil der Lösung. „Die komplette Technologie wurde einfach und unsichtbar für den Anwender in die bestehende Lichtlösung integriert.“

 

Downloads

Pressebilder ( 1,79 MB | zip )
Pressemitteilung ( 440,12 KB | pdf )
Pressemitteilung ( 379,83 KB | doc )