Mit Blick auf die Zukunft: dot-spot und LEDON kooperieren

18. November 2020

Ihre jeweiligen Kompetenzen und Stärken bündeln, Synergien nutzen, das Portfolio erweitern, um umfassende Lichtlösungen für eine zunehmende projektorientierte, individuelle Nachfrage nach Leuchten für den Innen- und Außenbereich anzubieten, das haben sich der deutsche Leuchtenhersteller dot-spot und der österreichische Spezialist für technische Leuchten LEDON mit ihrer Partnerschaft zur Aufgabe gemacht.

dot-spot entwickelt, fertigt und vertreibt LED-Leuchten und Lichtlösungen vornehmlich zum Einsatz im anspruchsvollen Außenbereich, aber auch für spezielle Anwendungen in Feuchträumen und Gebäuden. In der eigenen Manufaktur entstehen sowohl die Serienleuchten des hochinnovativen Unternehmens als auch die kundenspezifisch gefertigten Sonderlösungen Made in Germany.

LEDON entwickelt und vertreibt LED-Leuchten hauptsächlich für den Innenbereich von gewerblich genutzten Gebäuden – stets auf beste Licht- und Produktqualität bedacht. Neben den innovativen Lösungen für Indoor bietet LEDON mit LEDIVA eine Photovoltaik-Mastleuchte für autarke Beleuchtungen im Außenbereich an. Die LEDON Sparte Horticulture Lighting beschäftigt sich mit Smart Grow Lights für den professionellen Indoor – Pflanzenanbau.

Der Anspruch, durch die optimierte Symbiose aus Technik, Materialität und Gebrauchsnutzen geschaffene Leuchtenkonzepte anzubieten, sowie das hohe Bewusstsein für Qualität und Umwelt vereinen beide Unternehmen. „Der Weg zur Nachhaltigkeit und stärkeren Positionierung im Markt führt über innovative und vor allem markt- und kundenorientierte Lösungen“, betont Thomas Hödel, Gründer und Geschäftsführer von dot-spot. „Mit LEDON haben wir einen Partner an unserer Seite, der unsere Leidenschaft zum Licht sowie unseren Anspruch an Qualität teilt und uns mit einem erweiterten und ergänzenden Portfolio die Möglichkeit bietet, qualitativ hochwertige Leuchten für die Allgemeinbeleuchtung in den Bereichen Indoor und Horticulture anzubieten.“

Die Ressourcen und das Know-How der beiden Partner gezielt einzusetzen, um den Markt mit einem breiteren Portfolio bedienen zu können, ist für beide Unternehmen ein wichtiger Aspekt der Kooperation. Der Anspruch an die Partnerschaft geht jedoch für dot-spot und LEDON weit darüber hinaus.

„Neues soll entstehen, insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung auch im Lichtbereich“, betont Andrea Bergerhoff, Geschäftsführerin von LEDON. „Die Partnerschaft mit dot-spot erweitert unsere Kompetenzen der Individualisierung und Anpassung unserer Lösungen für die Anforderungen im Projekt.“

Die beiden Leuchtenhersteller wollen sich so für Projekte qualifizieren, die das Licht von der Planung bis zur Ausführung als wesentlichen Baustein der Innen- und Außenraumarchitektur sehen und es zum sowohl funktionalen als auch dekorativen Erlebnis werden lässt. Ganz im gegenseitigen Verständnis der Partner für die Bedeutung guten Lichts.

Vertrieblich operieren beide Unternehmen unabhängig voneinander, wobei speziell im Projektbereich auf kurzem Wege dann auch auf die Kompetenzen des jeweiligen Partners zurückgegriffen werden kann, so dass umfassende Lösungen für den Kunden entstehen.

Die Unternehmen

dot-spot entwickelt, fertigt und vertreibt LED-Leuchten und projektspezifische Lichtlösungen zum Einsatz im Garten- und Landschaftsbau, in der Innen- und Außenarchitektur, im Yacht- und Schiffbau sowie im Veranstaltungsbereich. Hohe Innovationskraft und entwicklungstechnische Kreativität zeichnen das Unternehmen aus.

Seit der Gründung im Jahre 2006 zeigt dot-spot seine hohe Kompetenz in der Entwicklung und Fertigung von Serien- und Sonderleuchten für höchst anspruchsvolle Anwendungen. So stammt der erste LED-Garten und Objektstrahler mit THERMOCONTROL Technik aus der eigenen Entwicklung und Manufaktur. Es folgte der brilliance Bodeneinbaustrahler, der mit seiner einzigartigen Kugelschwenkmechanik eine der leistungsstärksten Bodenleuchten bei kleinsten Außenabmessungen ist. Mit dem clarios flex beam bietet dot-spot den ersten IP68 LED Strahler mit einstellbarem Abstrahlwinkel an. Die Produkte des Leuchtenherstellers mit Sitz im fränkischen Schwarzenbruck verbinden modernes Design und edle Materialien wie V4A-Edelstahl 316L mit einer ausgeklügelten Elektronik. Ein weiteres Kompetenzfeld ist die rasche und flexible Umsetzung von Projekten mit kundenindividuellen Lichtlösungen – von der Entwicklung in laufender, enger Interaktion mit dem Kunden über die Fertigung bis hin zur Montage vor Ort.

LEDON entwickelt und vertreibt anspruchsvolle LED-Lichtlösungen für verschiedenste Anforderungen und Anwendungen im Innenbereich sowie mit den Smart Grow Lights im Bereich des Horticulture Lighting. Als Pionier der ersten Stunde hat LEDON es sich zur Aufgabe gemacht, Licht bester Qualität bereitzustellen.

Das Unternehmen mit Sitz im österreichischen Lustenau entwickelt ausschließlich Produkte auf LED-Basis mit hoher Qualität und Lebensdauer – beides trägt zur Verringerung von Ressourcenverbrauch bei. Die hohe Lichtqualität und die Flickerfreiheit der Leuchten sorgen für Wohlbefinden und Gesundheit der Menschen. Die LED-Leuchten- und -Lichtlösungen für den Innenbereich finden Einsatz in gewerblich genutzten Immobilien wie Logistikzentren oder Fertigungsbetrieben sowie in Büros, Schulen, Krankenhäusern und zahlreichen anderen Gebäuden. Sie tragen dazu bei, dass Licht sowohl wirtschaftlich, als auch effizient und von höchster Güte zur Verfügung steht.

Die Smart Grow Lights der Serie LUMEOLUX wurden speziell für den Einsatz in dem herausfordernden Umfeld von Gewächshäusern und Indoor Farming entwickelt. Mit der autarken LED-Solarleuchte LEDIVA bringt LEDON energieeffizient Licht, Wohlbefinden und Sicherheit an Orte, an denen eine Stromzufuhr nicht zur Verfügung steht oder wirtschaftlich nicht vertretbar wäre.